Gesundheit & Medizin

Markteinführung der Blutproben-Karte Capitainer® B Vanadate zur exakten Analyse von PEth

( PR4US.com | Pressemitteilung | 2021-10-12 09:53:01 )
Stockholm, Schweden, 12. Oktober 2021. Das schwedische Medizintechnikunternehmen Capitainer hat heute die Markteinführung seiner CE-markierten, zum Patent angemeldeten Blutproben-Karte Capitainer® B Vanadate zur genauen Analyse von PEth bekannt gegeben. PEth (Phosphatidylethanol) ist ein wichtiger Zustandsmarker zum Nachweis von langfristigem Alkoholkonsum bzw. -missbrauch.

Bei der Verwendung herkömmlicher venöser Blutproben muss die weitere Bildung von PEth nach einer Blutentnahme verhindert werden – ein Problem, für dessen Lösung die Analyse von getrockneten Blutspots (Dried Blood Spot – DBS) vorgeschlagen wurde. Bei getrockneten Blutproben tritt jedoch aufgrund des nur ungenau zu bestimmenden Blutvolumens der sogenannte Hämatokrit-Effekt auf, der sich ebenfalls negativ auf die Genauigkeit des anschließenden Tests auswirkt. Capitainer B Vanadate löst beide Probleme mit demselben Produkt und schafft einen neuen, besseren Test-Standard.

"Das Ergebnis einer PEth-Analyse kann für die getestete Person rechtliche Folgen haben. Die Nachfrage nach einem Testverfahren, bei der ein genaues und präzises Ergebnis garantiert werden kann, ist daher sehr hoch. Capitainer B Vanadate macht dies möglich", sagt Professor Olof Beck, Professor für Analytische Toxikologie und Pharmakologie am Karolinska-Institut, Schweden.
Michael Böttcher von der MVZ Medizinische Labore Dessau Kassel GmbH, dem ersten Labor, das Capitainer® B Vanadate validiert hat und in großem Umfang einsetzt, sagt: "Ich kann mit Capitainer B Vanadate jetzt Analysen liefern, bei denen meine Kunden den vollen Nutzen der Fingerblutentnahme und dabei die gleiche Volumengenauigkeit wie bei der Entnahme von venösem Blut haben. Da das getrocknete Blut sich in der Karte befindet, kann es aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland an unser Labor geschickt werden. PEth kann damit der neue Standardmarker für Langzeitalkoholkonsum werden und CDT, d.h. Carbohydrat-defizientes Transferrin, ersetzen."

Capitainer® B Vanadate basiert auf der Capitainer® qDBS-Technologie, die durch fortschrittliche Mikrofluidik nachweislich hohe volumetrische Präzision ermöglicht. Die Blutprobe wird durch Stechen in den Finger gewonnen und zu einem exakt quantifizierten Spot getrocknet, der bei Umgebungstemperatur transportiert werden kann. Das neue Produkt beruht auf der zum Patent angemeldeten Technologie von Capitainer zur Einbindung eines Inhibitors des PEth-bildenden Enzyms Phospholipase D (PLD). Capitainer® B Vanadate ermöglicht einen effizienteren Arbeitsablauf beim Testen, verbunden mit einer relativ schmerzfreien und wenig invasiven Blutentnahme für den Patienten.

Christopher Aulin, CEO von Capitainer, kommentiert: "Dies ist ein großer Schritt nach vorn bei der Anwendung unserer Plattform für die Entnahme von Mikroproben. Mit Capitainer® B Vanadate stellen wir ein Produkt zur Verfügung, das besser ist als der heutige Standard, das bei Blutalkoholtests einen echten qualitativen Unterschied macht und das Vertrauen in die Ergebnisse erhöhen kann. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Laboren, die sich auf diese verbesserte Entnahmemethode einstellen wollen.“

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie hier: https://capitainer.se/capitainer-b-vanadate/


Kontakte
Christopher Aulin, CEO t: +46 708 977 577
E-Mail: aulin@capitainer.se
https://capitainer.se/contact-us/

Medien International
Richard Hayhurst/Ola Bjorkman

Medien Deutschland
akampion
Dr. Ludger Wess / Ines-Regina Buth
Managing Partners
info@ akampion com
Tel. +49 40 88 16 59 64 /
Tel. +49 30 23 63 27 68

Hintergrundinformationen
Über den Alkoholmarker PEth
PEth kommt in roten Blutkörperchen vor und ist ein Phospholipid, das in Gegenwart von Ethanol gebildet wird. Es wird durch eine Transphosphatidylierungsreaktion der Phospholipase D (PLD) gebildet. PEth sammelt sich bei häufigem Alkoholkonsum im Blut an und ist daher ein Marker für regelmäßigen Alkoholkonsum.
In Blut, das bei der Entnahme Ethanol enthält, kann sich nach der Entnahme weiterhin PEth bilden, was zu fälschlich erhöhten Konzentrationen führt – ein bekanntes Problem bei venösen Blutproben. Die Bildung von PEth kann durch Hemmung der PLD-Aktivität gestoppt werden. Ein wirksamer PLD-Inhibitor ist Natriummetavanadat (NaVO3), das die weitere Bildung von PEth in einer Probe wirksam verhindert.

Über Capitainer
Capitainer AB ist ein schwedisches Medizintechnik-Unternehmen, das 2013 von Professor Olof Beck (Abteilung für Klinische Pharmakologie am Karolinska-Institut) sowie Prof. Göran Stemme, Ass-Prof. Niclas Roxhed und Dr. Gabriel Lenk (Abteilung für Mikro- und Nanosysteme an der Königlichen Technischen Hochschule (KTH), Schweden) und dem Unternehmensberater Peter Bräutigam gegründet wurde.

Capitainer bietet intelligente Lösungen für die Entnahme von Trockenblut- und Trockenplasmaproben für verschiedene Marktsegmente, u.a. für therapeutische Arzneimittelüberwachung, Arzneimittelentwicklung sowie Tests auf Drogenmissbrauch und Alkohol. Durch den Einsatz einer Kombination aus Papier- und Polymer-Mikrofluidik ist die Präzision und Genauigkeit der Dosierung von Kapillarblut gleichwertig mit der einer Standard-Verdrängungspipette. Damit ermöglicht die Technologie bequeme Lösungen für die Probenahme sowohl beim Arzt als auch beim Patienten zu Hause und gewährleistet zuverlässigere Testergebnisse für das Gesundheitswesen und Anbieter von Blut- oder Plasmatests.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.capitainer.se oder https://www.linkedin.com/company/18582584/


Presseinformation


Veröffentlicht durch

Ines-Regina Buth
http://www.akampion.com

Kontakt Ines-Regina Buth


 

 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips