Religion

Während Italien die Beschränkungen aufhebt, blicken die Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen auf ein Jahr der Hilfe zurück

( PR4US.com | Pressemitteilung | 2021-07-12 22:02:40 )
Von der Dekontaminierung von Gotteshäusern bis zur Auslieferung von Lebensmitteln und Rezepten blicken die Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen Italiens auf 16 Monate Dienst an der Gemeinschaft zurück.

Die leuchtend gelben Jacken der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen wurden in ganz Italien zu einem Symbol der Hilfe, als die lokalen Scientologen ihren Gemeinden während der COVID-19-Pandemie zur Seite standen. Jetzt, da sich das Land öffnet und das Leben zur Normalität zurückkehrt, sind es vor allem die Partnerschaften, die geschmiedet, und die Freundschaften, die geschlossen wurden, die in Erinnerung bleiben.

Als eines der ersten Länder, das von dem Corona-Virus heimgesucht wurde, war Italien schlecht auf die Belastung vorbereitet, die die Pandemie für das Gesundheits- und Sozialwesen bedeuten würde.

Scientology Kirchen im ganzen Norden des Landes aktivierten Ehrenamtliche Geistliche (Volunteer Ministers, VMs), um die überforderten Ressourcen ihrer Städte zu unterstützen.

Ehrenamtliche Scientology Geistliche und Mitglieder von Pro.Civi.Co.S, den Ehrenamtlichen des Katastrophenschutzes der Scientology Gemeinschaft, die alle ausgebildete VMs sind, lieferten Lebensmittel und Rezepte an gefährdete Nachbarn aus und betrieben eine Hotline, indem sie direkt antworteten oder Anrufer mit Sozialdiensthelfern verbanden.

Im ganzen Land verteilten die Ehrenamtlichen Geistlichen in ihren Gemeinden Aufklärungsbroschüren, um den Menschen zu helfen, zu verstehen, wie sie sich vor dem Virus schützen können. Sie legten diese „Bleiben Sie gesund“-Broschüren in lokalen Geschäften aus und luden dazu ein, das Online-Informationscenter des Scientology „Bleiben Sie gesund“-Programms zu besuchen, das Dutzende von einfachen Videos in 21 Sprachen enthält.

Ehrenamtliche Scientology Geistliche dekontaminierten öffentliche Plätze, Einrichtungen des Gesundheitswesens und Gotteshäuser. Sie besetzten COVID-Testzentren und überwachten die Menschenströme in Impfzentren. Sie halfen, das überforderte Personal in Gesundheitseinrichtungen zu entlasten, indem sie die Räume desinfizierten und ältere Menschen betreuten.

Und kurz vor Beginn des neuen Jahres, als ein verheerendes Erdbeben eine der ärmsten Regionen Kroatiens heimsuchte, sammelten sie Spenden und führten Katastrophenhilfeprojekte durch, um den am stärksten Betroffenen zu helfen.

Das Programm der Ehrenamtlichen Geistlichen der Scientology Kirche ist ein religiöser Sozialdienst, der Mitte der 1970er Jahre vom Scientology Gründer L. Ron Hubbard ins Leben gerufen wurde. Es stellt eine der größten unabhängigen Hilfskräfte der Welt dar.

Mit den Ereignissen der 9/11-Terroranschläge in New York City rief das kirchliche Oberhaupt der Scientology, David Miscavige, die Scientologen dazu auf, ihre Bemühungen zu verdoppeln, um ihren Mitmenschen zu helfen. Er gab eine Direktive mit dem Titel „Der Weckruf" heraus, die eine erstaunliche Ausdehnung des Programms für Ehrenamtliche Geistliche zur Folge hatte. Als Reaktion darauf gründeten die Ehrenamtlichen Geistlichen Italiens die Pro.Civi.Co.S, die im folgenden Jahr in das Register der Nationalen Abteilung für Zivilverteidigung eingetragen wurde.

In den letzten zwei Jahrzehnten haben Pro.Civi.Co.S und die Ehrenamtlichen Geistlichen von Italien auf Katastrophen im In- und Ausland reagiert, darunter die Erdbeben von L'Aquila und Amatrice in Italien, der Tsunami in Südasien 2004, das Erdbeben in Haiti 2010 und das Erdbeben in Albanien 2019.

Der Auftrag eines Ehrenamtlichen Geistlichen ist es „seinen Mitmenschen auf freiwilliger Basis zu helfen, indem man dem Leben anderer wieder einen Sinn, Wahrheit und spirituelle Werte gibt“. Ihr Motto: „Ein Ehrenamtlicher Geistlicher verschließt seine Augen nicht vor dem Leid, dem Übel und der Ungerechtigkeit des Daseins. Stattdessen ist er darin ausgebildet, diese Zustände in Ordnung zu bringen und anderen zu helfen, Erleichterung und persönliche Stärke zu erlangen.“

Weitere Informationen finden Sie auf der interaktiven Zeitleiste „20/21 - Ein Blick zurück – Ein Blick nach vorn“ auf der Scientology Website unter www.Scientology.org/20-21.


Presseinformation


Veröffentlicht durch

Frank Busch

040/3560070
Domstraße 9
20095 Hamburg - Deutschland

Kontakt Frank Busch


 

 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips