Religion

Freewinds und Ehrenamtliche Scientology-Geistliche im Einsatz in der Karibik

Hilfeleistung nach dem Vulkanausbruch auf St. Vincent und den Grenadinen
( PR4US.com | Pressemitteilung | 2021-06-01 13:44:25 )
Da etwa 10 Prozent der Bevölkerung von St. Vincent nach dem Ausbruch des Vulkans La Soufrière nicht über das Nötigste verfügten, organisierte die Freewinds Notvorräte und ein Team erfahrener Ehrenamtlicher Scientology Geistlicher leistete Hilfe.

Als der Vulkan La Soufrière ausbrach und die Evakuierung von 16.000 Menschen nötig machte, reagierte die Freewinds - das religiöse Refugium und humanitäre Schiff der Scientology Kirche in der Karibik - mit Soforthilfe. Das Schiff schickte einen Container nach Kingston, der über 6 Tonnen Wasserbehälter, Atemschutzgeräte, Decken, Werkzeuge und Hygienesets enthielt, sodass die Grundbedürfnisse der aus ihren Häusern vertriebenen Menschen gedeckt werden konnten. Die St. Vincent and the Grenadines Medical Association und die SVG Bar Association arrangierten die Lieferung der Hilfsgüter an die Notunterkünfte.

Der Präsident der SVG Bar Association, Rene Baptiste, dankte der Freewinds-Crew dafür, dass sie der Insel in der Zeit der Not zu Hilfe kamen und dafür gesorgt haben, dass in Katastrophenhilfe erfahrene ehrenamtliche Scientology Geistliche auf die Insel geflogen wurden.

„Ihre Spenden werden vielen Vertriebenen helfen“, sagte Baptiste.

„Die Karibik ist unser Zuhause“, antwortete Freewinds Kapitän Ken Weber, und er versicherte Baptiste, dass die Freewinds, wann immer eine Katastrophe die Region heimsuche, da sein wird, um zu helfen.

Als religiöses Refugium für Scientologen hat sich die Freewinds den Ruf als das humanitäre Schiff der Scientology erworben, weil die Schiffsbesatzung und die Passagiere Zehntausende Stunden ehrenamtliche Hilfe in humanitären Missionen geleistet haben, die von der Freewinds überall dort durchgeführt wurden, wo sie hinfährt.

Eine solche Mission war zum Beispiel die Reaktion des Schiffes auf die Pandemie in Aruba, wo die Freewinds angedockt war, als die Insel im März 2020 ihre Grenzen schloss. Ehrenamtliche Geistliche des Schiffes verteilten 97.000 Aufklärungsbroschüren, um die Einheimischen zu informieren, wie sie sich und ihre Familien schützen und gesund bleiben können. Sie desinfizierten Gotteshäuser und in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Regierungsbüros und alle öffentlichen Schulen der Insel.

Diese Einsätze werden in einem Video in der neuen interaktiven Zeitleiste auf der Scientology Website vorgestellt: „20/21 Ein Blick zurück / Ein Blick nach vorn: Die Karibik“

Für weitere Informationen besuchen Sie die Freewinds-Website oder schauen Sie sich Inside Scientology: Die Freewinds auf www.scientology.tv an.


Presseinformation


Veröffentlicht durch

Frank Busch

040/3560070
Domstraße 9
20095 Hamburg - Deutschland

Kontakt Frank Busch


 

 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips