Energy & Environment

Spätsommerliche Gartenpflege im August

Bringt der letzte Sommermonat viel Hitze und längere Trockenperioden mit, liegt der Schwerpunkt der heimischen Gartenpflege auf ausreichender Bewässerung. Doch auch, wenn hohe Temperaturen ausbleiben sollten, gibt es im August so einige Aufgaben im Garten zu erledigen.
( PR4US.com | Press Release | 2020-07-14 15:50:36 )
Damit alle Gartenpflanzen bis in die letzten Zügen des Sommers kräftig und schön bleiben, ist ausreichende Wasserzufuhr besonders wichtig - und zwar auch dann, wenn die große Hitze ausbleibt. Ohne regelmäßigen Niederschläge kann der Boden schnell austrocknen, weshalb beim Bewässern darauf geachtet werden muss, dass das Wasser auch tiefer liegendes Wurzelwerk erreicht. Um beim Bewässern - insbesondere des Rasens - Zeit und Arbeit zu sparen, entscheiden sich viele Gartenbesitzer für eine Beregnungsanlage. Bei der Rasenpflege sollte man aber auch die Ränder berücksichtigen, die ohne Steinkante schnell in die Beete hineinwachsen können und deswegen regelmäßig mit einem Rasenkantenstecher entfernt werden. Im August, spätestens im September, findet zudem oft die letzte Düngung des Rasens statt.
Die Triebe von Staudenpflanzen können Hobbygärtner zurück- und nach der Blütezeit vollständig abschneiden, damit sie Kraft für Herbst und Winter sammeln können. Gleichzeitig eignet sich der August, um die Stauden durch Teilung zu vermehren und herbstblühende Sorten zu pflanzen. Eine Umgestaltung des Gartens ist in diesem Rahmen problemlos möglich, denn immergrüne Pflanzen wie Stechpalme, Rhododendron oder Konifere lassen sich zum Sommerende noch gut umsetzen. Herbstkrokusse wie Herbstzeitlose und Sternbergie können ebenfalls schon gepflanzt werden, um wenige Wochen später ihre farbenfrohen Blüten zu zeigen. Des Weiteren bietet der Heckenschnitt sich als Gartenarbeit an - bis Oktober allerdings ausschließlich Formschnitte. Vor allem starkwüchsige Hecken haben diesen nötig, doch dürfen auch nicht zu stark gekürzt werden, weil Lücken bis zum nächsten Frühjahr sichtbar bleiben. Mit Problemfällen wie Blattläusen an Pflanzentrieben oder Algen im Gartenteich sollte man bei der Gartenpflege ganz entspannt umgehen. Meistens lassen sich solche Fälle ganz ohne Chemie lösen, z.B. mit Hausmitteln oder dem gezielten Einsatz von Nützlingen wie dem Marienkäfer. Aus dem Teich entfernte Fadenalgen kann man hervorragend kompostieren und als Mulch benutzen.
Wer trotz der anfallenden Gartenarbeiten noch Kapazitäten frei hat, kann schon einmal planen, was im kommenden Frühjahr blühen soll: Die Zeit zum Setzen der frühjahrsblühenden Zwiebelpflanzen wie Tulpen oder Hyazinthen ist zwar erst im Herbst, jedoch kann man im August bereits nach Zwiebeln schauen.
Quelle: https://www.bartos-galabau.de/gepflegtes-sommer-finale-fuer-den-garten/


Press Information


Published by

Maja Summikowski

0221 244073
Ossendorfer Str. 40
50825 Köln - Germany

Contact Maja Summikowski


 

 

 

 

 

 

Disclaimer: If you have any questions regarding information in this press release please contact the company added in the press release. Please do not contact PR4US. We will not be able to assist you. PR4US disclaims the content included in this release.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips