Reise, Freizeit & Sport

Das perfekte Trainingsgerät für Dein Home Gym

Das Fitnesstraining in den heimischen vier Wänden hat die letzten Monate extrem an Beliebtheit gewonnen. Die Frage nach dem optimalen Trainingsgerät ist schnell beantwortet. Es ist der Sling Trainer. Doch warum das so ist und was zu beachten ist, findet ihr im Folgenden
Weitere Infos über Sling Training findet ihr auf der Seite Sling-Trainer-Tipps.de
( PR4US.com | Pressemitteilung | 2020-07-09 11:45:01 )
Viele Menschen richten sich ihr zu Hause als eine Art "Home Gym" ein. Natürlich spielen dabei die in den letzten, von Ausgangssperren und geschlossenen Sporteinrichtungen geprägten, Corona-Monate eine große Rolle. Die Sportler haben am eigenen Leib erlebt, dass es passieren kann, dass man sich zu Hause fit halten muss und es dazu keine Alternative gibt.
Doch aus einer positiveren Perspektive betrachtet, haben wir auch die Vorzüge eines schnellen und unkomplizierten Trainings zu Hause schätzen gelernt. Keine Zeitverschwendung mit Anreise, es sind keine besonders chicken Trainingsklamotten notwendig, keine Parkplatzprobleme etc.

Natürlich kann man diese Vorteile nur genießen, wenn zu Hause die notwendigen Trainingsgeräte verfügbar sind. Diese sollten günstig sein, leicht verstaubar und möglichst alle Körperpartien trainieren können. Große "All-in-one-Fitnessgeräte" brauchen viel Platz, sind teuer und stehen einem im Weg. Doch warum nicht eine einfachere und günstigere Lösung?

Sling Trainer als Trainingsgerät mit dem besten Kosten-Nutzen-Verhältnis

Aus Norwegen kommt ein Trainingsgerät das für alle Körperpartien trainieren kann und dessen Preis verhältnismässig günstig ist, der Sling Trainer. Dieses Gerät ist eigentlich nicht viel mehr als ein Seil oder Band an dem zwei Schlingen hängen und welches in der Mitte an einer Aufhängung befestigt wird, so dass zwei gleich lange Enden enstehen mit denen man anhand seines eigenen Körpergewichtes und gegen die Schwerkraft trainiert. Es kann schnell an eine Öse, in eine Tür, an eine Klimmzugstange oder auch an einen Ast gehängt werden und schon kann das Training beginnen.

Wenn Du einen Sling Trainer kaufen möchtest, dann solltest Du Dir ein paar Vorüberlegungen machen um Dich für das richtige Trainingsgerät zu entscheiden. Sling Trainer gibt es in Preiskategorien von wenigen Euro bis zu einer dreistelligen Summe. Ob hier günstig gleich gut ist, das musst Du entscheiden, denn es kommt auf Deine Anforderungen und Wünsche darauf an.
Wenn Du z.B. ein begeisterter Outdoorsportler bist, gerne draußen läufst, wanderst oder mit dem Fahrrad unterwegs bist und auf diesen Touren mit dem Sling Trainer trainieren möchtest, dann brauchst du ein leichtes und portables Gerät. Diese Punkte spielen für die Verwendung zu Hause dagegen kaum eine Rolle.
Dieses, beispielhafte Entscheidungskriterium ist eines von mehreren die Du beachten solltest. Weitere sind z.B. Dein Qualitätswunsch an den Slingtrainer, ob er eine Umlenkrolle haben soll oder auch die benötigte Länge (abhängig von der Deckenhöhe).

Auf der Seite www.sling-trainer-tipps.de findest Du weitere Entscheidungskriterium zum Kauf eines Sling Trainers sowie umfangreiche Informationen zum Training mit den Slings.

Sobald Dein Sling Trainer in der Post ist, kannst Du mit dem Training beginnen. Eine kurze Eingewöhnung ist nötig, aber das Sling Training ist nicht schwer erlernbar. Bald schon wirst Du die schnellen Erfolge sehen und Du wirst das Training zu Hause nichtmehr missen wollen.


Presseinformation


Veröffentlicht durch

Uwe Kauntz
http://rockyourgoal.de

Kontakt Uwe Kauntz


 

 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips