Gesundheit & Medizin

Weltweit erster Zertifizierungsstandard “COVID-19 Safe“

Temos veröffentlicht Leitfaden und Checkliste für Krankenhäuser und Kliniken weltweit
( PR4US.com | Pressemitteilung | 2020-05-13 15:04:09 )
Temos International Healthcare Accreditation (TIHA), eine weltweit führende Akkreditierungsorganisation für die Standardisierung im Gesundheitswesen gibt die Veröffentlichung des neuen Zertifizierungsprogrammes “Certificate of Compliance : COVID-19 Safe” für Krankenhäuser, Kliniken inklusive Dental- und Augenheilkunde und Einrichtungen der Rehabilitations- und Reproduktionsmedizin bekannt.

Das neue Zertifizierungsprogramm behandelt die kritischen Punkte, mit denen Krankenhäuser und Kliniken in ihrer täglichen Arbeit während der „SARS-CoV-2-Krise“ konfrontiert sind und inkludiert vorausschauend die Punkte, die für die Zeit „Post-Coronavirus“ berücksichtigt werden müssen.
Dieses spezifische und bisher einzigartige Zertifizierungsprogramm “Certificate of Compliance: COVID-19 Safe” fasst den aktuellen Stand der Wissenschaft, z.B. publiziert von WHO, CDC, ISQua und anderen renommierten Organisationen, zusammen und referenziert auf internationale „best practice“ Beispiele, um Krankenhäusern und Kliniken die Überarbeitung und mögliche Anpassung von Protokollen für das Management und die Prävention von Infektionen, die Notfallvorsorge und entsprechende Maßnahmen zu erleichtern. Die Standards adressieren spezifische Expositionsrisiken und -quellen, Übertragungswege und die bisher bekannten kennzeichnenden Merkmale des SARS-CoV-2 Erregers sowie Standards zu den Bereichen Telemedizin und Krisenkommunikation.

„Das neue Programm “Certificate of Compliance : COVID-19 Safe” bezieht sich auf die unmittelbaren Auswirkungen von COVID-19 auf die tägliche Arbeit der Kollegen in Krankenhäusern und Kliniken weltweit. Für die Standards, die als Leitfaden und Checkliste dienen können, haben wir die weltweit verfügbaren wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Fallstudien und andere Quellen, die sich mit Infektionskontrolle und -prävention beschäftigen, zusammengefasst und entsprechende Empfehlungen abgeleitet.“, sagt Dr. Claudia Mika, Geschäftsführerin von Temos International. „Neben den medizinischen und klinischen Herausforderungen durch SARS-CoV-2 beschäftigen sich die Standards auch mit der Anwendung von Telemedizin und Telekonsultation sowie interner als auch externer Krisenkommunikation. Damit adressiert unser Zertifizierungsprogramm sowohl die klinischen als auch die administrativen und geschäftlichen Herausforderungen der aktuellen Pandemie.“

Standards als kostenloser Download verfügbar

Viele Kliniken und Krankenhäuser weltweit mussten ihr medizinisches Angebot in den vergangenen Monaten stark zurückfahren oder komplett schließen und sind entsprechendem finanziellen Druck ausgesetzt. Um die Standards auch den Organisationen zugänglich zu machen, die derzeit keine Ausgaben für ein Zertifizierungssystem geplant haben, hat Temos International beschlossen, die Standards kostenlos zur Verfügung zu stellen.
“Die Entscheidung, die Standards kostenlos – also ohne anschließenden Zertifizierungsprozess - nach entsprechender Registrierung zugänglich zu machen, wurde auch von unseren weltweiten Büros sehr begrüßt. Wir freuen uns, während dieser Krise einen Beitrag leisten zu können und hoffen, dass
wir mit vielen der Organisationen, die unsere Standards nutzen, auch in der Zukunft weiter in Kontakt bleiben werden“, sagt Dr. Mika.

Temos International wurde 2010 als Ausgründung einer deutschen Großforschungseinrichtung (DLR e.V.) gegründet und akkreditiert und zertifiziert weltweit Krankenhäuser und Kliniken, Zahnarztpraxen und -kliniken, Kliniken für Reproduktionsmedizin, Rehabilitations- und Augenkliniken sowie Apotheken und Medizintourismus-Patientenvermittler. Die medizinischen und zahnmedizinischen Standards wurden im Jahr 2019 von der „International Society for Quality in Health Care“ (IEEA, vormals ISQua) akkreditiert und erfüllen damit die höchsten internationalen Standards.

Weitere Informationen zur Temos International Healthcare Accreditation erhalten Sie von: Frau Bärbel Prokop unter b.prokop@temos-international.com, +49 2204 42648 0, oder besuchen Sie die Temos-Website unter http://www.temos-international.com


Presseinformation


Veröffentlicht durch

Bärbel Prokop
http://www.temos-international.com

Kontakt Bärbel Prokop


 

 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips