Gesellschaft & Kultur

Youth for Human Rights International startet Welttour 2020

( PR4US.com | Pressemitteilung | 2020-03-13 21:33:28 )
Fast die Hälfte der Weltbevölkerung ist unter 25 Jahre. Die Herausforderungen sind groß. Sie sind am härtesten von den Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten der Welt betroffen. Zum 17. Mal in Folge startet Mary Shuttleworth eine Tour, um Führungskräfte auf der ganzen Welt eine Menschenrechtsinitiative vorzustellen, mit der Jugendliche, deren Leben und Zukunft durch Menschenrechtsverletzungen bedroht sind, gestärkt werden können.

Der Start der World Educational Tour 2020 von Youth for Human Rights International (YHRI) am 28. Februar markiert 17 Jahre Engagement für die am stärksten gefährdete Bevölkerung der Erde - die Jugend. Seit 2004 umkreist Dr. Mary Shuttleworth, Gründerin und Präsidentin von YHRI, jedes Jahr den Globus, um über die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte zu informieren, die von der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Dezember 1948 angenommen wurde. Ihr Ziel ist es, die Jugend zu stärken und einen sozialen Wandel herbeizuführen, der auf die 30 in diesem Dokument verankerten Rechte basiert.

Die diesjährige Tour startet vom YHRI-Hauptsitz in Los Angeles mit dem ersten Stopp in Mexiko, wo der Gouverneur des Bundesstaates Nayarit den 6. jährlichen YHRI-Menschenrechtsgipfel in Lateinamerika veranstaltet und sponsert. Dort werden Jugenddelegierte aus ganz Mexiko, Mittel- und Südamerika sowie der Karibik ihre Arbeit vorstellen und sich mit Beamten, NGOs und anderen jungen Menschenrechtsaktivisten vernetzen. Sie werden an Seminaren teilnehmen und Aktivitäten für das kommende Jahr planen und koordinieren.

Die Tour besucht auch Armenien, Indien, Israel, Italien, Japan, Kenia, Südafrika und wird eine Konferenz auf dem Capitol Hill in Washington, DC, abhalten.

Seit 2004 hat die World Tour mehr als 1 Million Kilometer (650.000 Meilen) zurückgelegt - das entspricht 26 Mal rund um den Globus - und die Kampagne wurde mehr als 1.200 Regierungsbeamten und Meinungsführern vorgestellt. Auf der Tour werden die Materialien zur Menschenrechtsausbildung vorgestellt, es werden Partnerschaften geschmiedet und herausragende junge Menschenrechtsaktivisten werden ermutigt, sich für den Internationalen Menschenrechtsgipfel zu bewerben, der seit fünf Jahren bei den Vereinten Nationen in New York stattfindet.

Youth for Human Rights International ist eine gemeinnützige Organisation, die 2001 in Los Angeles gegründet wurde. Der Zweck von YHRI ist es, Jugendliche dazu zu inspirieren, sich für Toleranz und Frieden einzusetzen, indem sie über die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen (UDHR) informiert werden.

YHRI hat einfache Materialien zur UDHR erstellt, darunter das YHRI Pädagogen Handbuch, das preisgekrönte Musikvideo UNITED, 30 Social Spots für jeden einzelnen Artikel und eine Dokumentation, die die Geschichte der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zeigt. Die audiovisuellen Materialien von YHRI haben weltweit mehr als 500 Millionen Menschen erreicht und stehen in 27 Sprachen zur Verfügung.


Presseinformation


Veröffentlicht durch

Frank Busch

040/3560070
Domstraße 9
20095 Hamburg - Deutschland

Kontakt Frank Busch


 

 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips