Gesellschaft & Kultur

In den Bergen von Nordthailand entspringt neue Hoffnung

( PR4US.com | Pressemitteilung | 2019-11-11 22:41:56 )
Die Asian Goodwill Tour der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen wurde vor kurzem im Stammesdorf Mae Salong nahe der thailändischen Grenze zu Myanmar und Laos willkommen geheißen.

In den Bergdörfern im Norden Thailands hat sich das Leben seit Jahrhunderten nicht sonderlich verändert. Hier, in einem Dorf nördlich der Stadt Chiang Rai in der Nähe der Grenze zu Myanmar und Laos, stellte die Asian Goodwill Tour der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen ihren leuchtend gelben Pavillon auf, um die Stammesführer der Gemeinden und Stämme im Dorf Mae Salong zu erreichen.

Eine Sache liegt diesen Führern besonders am Herzen: Wie können die Chancen der Jugendlichen auf einen Schulabschluss verbessert werden, damit sie die Möglichkeit erhalten, über ihre eigene Zukunft zu bestimmen?

Die Ehrenamtlichen Geistlichen (Volunteer Ministers, Abk. VMs) – hielten in lokalen Schulen Seminare über die Lerntechnologie, die vom Stifter der Scientology Religion L. Ron Hubbard entwickelt wurde. Die Beherrschung dieser Methoden öffnet die Tür, jedes Fach zu erlernen.

Die VMs stellten auch Assists (Beistände) vor – von Hubbard entwickelte Techniken, die den Genesungsprozess beschleunigen können, indem sie die geistigen und emotionalen Faktoren ansprechen, die den Krankheiten oder Unfällen zugrunde liegen. Sie sind einfach zu erlernen und anzuwenden, und die Besucher des Zeltes wollten unbedingt diese neuen Fähigkeiten erwerben und sie bei ihren Freunden und Familien anwenden.

Die Goodwill Tours der Ehrenamtlichen Geistlichen reisen durch Afrika, Südamerika, Indien, Asien, Mitteleuropa, Russland, den Südpazifik, Australiens Outback und den Amazonas und bringen praktische Hilfe für Gemeinden, egal wie abgelegen sie sind. Goodwill Tours sind ein wesentlicher Bestandteil der Mission der Kirche zur sozialen Verbesserung.

L. Ron Hubbard schrieb bei der Einführung des Ehrenamtlichen-Geistlichen-Programms: „Wenn jemandem die Kriminalität, Grausamkeit, Ungerechtigkeit und Gewalt in dieser Gesellschaft nicht gefallen, kann er etwas dagegen tun. Er kann ein Ehrenamtlicher Geistlicher werden und sie zivilisieren helfen, ihr ein Gewissen, Güte, Liebe und Freiheit von Leid bringen, indem man sie allmählich mit Vertrauen, Anstand, Ehrlichkeit und Toleranz erfüllt.“

Das Programm der Ehrenamtlichen Geistlichen der Scientology Kirche ist ein religiöser Sozialdienst, der Mitte der 1970er Jahre von Hubbard ins Leben gerufen wurde. Unabhängig von Herkunft oder Glaubenszugehörigkeit kann sich jeder als Ehrenamtlicher Geistlicher ausbilden lassen und diese Werkzeuge verwenden, um seiner Familie und Gemeinde zu helfen.

Die Kirche bietet kostenlose Online-Kurse auf der Website der Ehrenamtlichen Geistlichen an.

Schauen Sie sich auch die einzelnen Filme über die Werkzeuge der Ehrenamtlichen Geistlichen im Scientology Network an.


Presseinformation


Veröffentlicht durch

Frank Busch

040/3560070
Domstraße 9
20095 Hamburg - Deutschland

Kontakt Frank Busch


 

 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips