Wirtschaft & Industrie

Millionen Händler, die Subscriptions anbieten, profitieren

Zuora ist Amazon Premier Pay Partner The Telegraph und The Seattle Times sind die ersten, die mit Zuora und Amazon Pay auf den Markt kommen
Zuora Subscription Economy
( PR4US.com | Pressemitteilung | 2019-05-10 14:34:50 )
München, Deutschland 07. Mai, 2019 - Zuora, Inc. (NYSE: ZUO), der führende Anbieter von Cloud-basierten Subscriptionmanagement-Plattformen, ist Premier Partner des Amazon Pay Global Partner Programms. Händler können Amazon Pay jetzt ganz einfach in ihre Bezahloptionen zur Abonnementabrechnung integrieren. Verlage wie The Seattle Times und The Telegraph sind die ersten Anbieter, die diese leistungsstarke Kombination aus Zuora® und Amazon Pay nutzen. Das Ziel ist, die digitale Leserschaft zu steigern und den Wechsel zu Abonnementmodellen zu beschleunigen.

Amazon Pay bietet Kunden auf der ganzen Welt eine schnelle, einfache und sichere Möglichkeit, um Produkte und Dienstleistungen auch bei anderen Händlern mit den bereits in ihrem Amazon-Konto gespeicherten Informationen zu bezahlen. Amazon Pay on Zuora ist ab sofort für bestehende, als auch neue Zuora-Kunden verfügbar. Sie bietet angeschlossenen Händlern eine außerordentlich leistungsfähige Lösung, um in der Subsribtion Economy™ erfolgreich zu sein. Die Integration von Zuora in Amazon Pay ist in der gesamten EU, im Vereinigten Königreich und in den USA verfügbar und unterstützt Händler, das Wachstum ihrer digitalen Warenabonnements voranzutreiben, indem sie ihren Kunden eine Zahlungslösung anbieten, die zuverlässig, einfach und vertraut ist.

"Abonnements sind die oberste strategische Priorität von The Telegraph", sagte Chris Taylor, Chief Information Officer von The Telegraph. "Amazon Pay hat eine hohe Reichweite und ist zugleich bequem handhabbar, was Abschlussbarrieren deutlich reduziert und zugleich den Anmeldeprozess für neue Abonnenten beschleunigt. Die Kombination mit Zuora, dem Maß aller Dinge bei der Subscriptionverwaltung, macht die Gesamtlösung unglaublich leistungsstark."

"Wir freuen uns sehr, mit Amazon Pay als Zahlungsmethode zu starten und dabei unser Abonnementgeschäft auf Basis von Zuora zu betreiben", sagte Curtis Huber, Senior Director, Circulation and Audience Revenue, von The Seattle Times. "Unser kundenzentriertes Geschäftsmodell bedarf eines Technologie-Stacks, der unseren Abonnenten ein nahtloses Nutzungserlebnis bietet, um unsere Inhalte auf jedem Gerät nutzen zu können. Deshalb glauben wir, dass sowohl Amazon Pay als auch Zuora für das Wachstum unseres Abonnementgeschäfts unerlässlich sind. Seit der Einführung von Zuora konnten wir die Verbleibquote bereits um 30 Prozent steigern. Mit der einfachen Nutzbarkeit von Amazon Pay erwarten wir, die Bindungsrate noch weiter zu steigern."

Als Protagonist der Subscribtion Economy hat Zuora bereits vielen Händlern den Wert von Abonnementmodellen aufgezeigt. "Händler auf der ganzen Welt können nun die Kaufabwicklung für ihre Kunden optimieren, indem sie den vertrauten und bequemen Umgang mit Amazon auf Abonnements ausdehnen, die mit Zuora verwaltet werden", sagte Patrick Gauthier, Vice President, Amazon Pay. "Wir freuen uns, mit Zuora zusammenzuarbeiten. Wir erleichtern Händlern damit den Integrationsprozess von Amazon Pay und bieten ihnen eine schnelle, einfache und sichere Zahlungslösung, mit der sie ihren Geschäftserfolg ausbauen können."

"Die Integration von Zuora in Amazon ist für unsere B2C-Kunden enorm vorteilhaft. Deren Endkunden lieben den bequemen Umgang mit Amazon Pay, der ihnen nun auch den einfachen Zugriff auf ihre bevorzugten Subscription-Services ermöglicht. Erweitern Unternehmen ihre digitalen Zahlungsoptionen, ist die Bedeutung der Integration von Amazon Pay in die zentrale Abrechnungsplattform Zuora aber noch größer: Händler können Amazon Pay so nämlich sehr einfach als zusätzliche Bezahloption anbieten, ohne die Komplexität zu erhöhen oder das nahtlose Kauferlebnis zu stören", sagte Tom Krackeler, Senior Vice President of Product, Zuora.

Über Zuora
Zuora, Vorreiter der Subscription Economy, bietet die einzige SaaS-Plattform, die alle Abo-Vorgänge für Unternehmen automatisiert: Unternehmen jeder Branche können Produkte als Abonnements anbieten, Pay-as-you-go-Preis- und Packagingmodelle implementieren, Einblicke in das Abonnentenverhalten gewinnen und Marktsegmente disruptiv bearbeiten, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Zuora beliefert weltweit mehr als 1.000 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, darunter Box, Komatsu, Rogers, Schneider Electric, Toshiba, DAZN, HBO, Husqvarna und Zendesk. Der Subscription Economy Index (SEI) zeigt, dass SEI-Unternehmen etwa neunmal schneller wachsen als der S&P 500. Zuora hat seinen Hauptsitz im Silicon Valley und unterhält weltweit Niederlassungen, unter anderem in München, London, Paris,Peking, Sydney, Chennai und Tokio. Weitere Informationen über die Zuora Plattform finden Sie unter https://de.zuora.com/


Presseinformation

Zuora Inc.
Oskar-von-Miller Ring 20 Munich, 80333 Germany

+49 89 203 006 342

Ansprechpartner
Susann Heinze
Regional Marketing Manager
https://de.zuora.com/

eMail

Veröffentlicht durch

Cengiz Bekmez
http://word.sams-network.com/

Kontakt Cengiz Bekmez


 

 

 

 

 

 

Zuora Inc. kontaktieren


 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips