Religion

Ehrenamtliche Geistliche reagieren auf Zyklon Idai in Mosambik

( PR4US.com | Pressemitteilung | 2019-04-29 15:33:18 )
Die Ehrenamtlichen Geistlichen in Süd- und Ostafrika reagierten auf Zyklon Idai, der von den Vereinten Nationen als eine der schlimmsten Naturkatastrophen in der südlichen Hemisphäre bezeichnet wurde.

Als der Zyklon Idai am 14. März in der mosambikanischen Hafenstadt Beira das Festland erreichte, zerstörte die Sturmflut dort schätzungsweise 90 Prozent der Fläche und zog dann durch Simbabwe und Malawi weiter nach Westen. Die Schäden machten einen Großteil der Region unzugänglich.

In Mosambik waren 1,7 Millionen Menschen betroffen, in Malawi 920.000 und in Simbabwe 15.000. Laut Ärzte ohne Grenzen haben die Überschwemmungen in Malawi 87.000 Menschen vertrieben. Im Bezirk Makhanga wurden nahezu alle Straßen zerstört. In Mosambik wurden etwa 500.000 Menschen obdachlos.

Ehrenamtliche Scientology Geistliche (VMs) aus Südafrika, Kenia und Uganda machten sich sofort auf den Weg, um den durch den Sturm Vertriebenen dringend benötigte Hilfe zu bringen.

Als das erste Team von Ehrenamtlichen Geistlichen in Grudja ankam, traf es sich mit örtlichen Stammesführern und verteilte die mitgebrachten Versorgungsgüter (Nahrung, Regenkleidung, Seife, Babyartikel und Decken). „Wir haben einer Großmutter, die im Zyklon alles verloren hat, etwas zu essen und Kleidung gegeben“, sagte einer der Ehrenamtlichen. „Sie hatte tagelang keine Lebensmittel gehabt und jetzt konnte sie ihren beiden Enkelkindern etwas zu essen geben.“

Das Hauptquartier der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen in Los Angeles schickte erfahrene VMs aus den USA und das mexikanische Such- und Rettungsteam Los Topos ins Katastrophengebiet. Auch VMs aus dem fernen Indien planen, sich der Katastrophenhilfe anzuschließen.

Das Ehrenamtliche-Geistliche-Programm der Scientology Kirche ist ein religiöser Sozialdienst, der Mitte der 70er Jahre von L. Ron Hubbard begründet wurde. Mittlerweile ist es eine der größten unabhängigen Katastrophenhilfeorganisationen der Welt. Unabhängig von Herkunft oder Glaubenszugehörigkeit kann sich jeder als Ehrenamtlicher Geistlicher ausbilden lassen und diese Werkzeuge verwenden, um seiner Familien und Gemeinde zu helfen. Die Kirche bietet kostenlose Online-Kurse auf der Website der Ehrenamtlichen Geistlichen an.


Presseinformation


Veröffentlicht durch

Frank Busch

040/3560070
Domstraße 9
20095 Hamburg - Deutschland

Kontakt Frank Busch


 

 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips