Gesundheit & Medizin

Cochlear verstärkt Zusammenarbeit mit Hörakustikern: Jens Fendrik wird Service Growth Manager

Hannover, 18. März 2019 – Cochlear, Weltmarktführer für Hörimplantate, verstärkt die Zusammenarbeit mit seinen Partnern im bundesdeutschen Hörakustik-Fachhandel.
Jens Fendrik (Foto: Cochlear Ltd.)
( PR4US.com | Pressemitteilung | 2019-03-18 16:12:22 )
Hannover, 18. März 2019 – Cochlear, Weltmarktführer für Hörimplantate, verstärkt die Zusammenarbeit mit seinen Partnern im bundesdeutschen Hörakustik-Fachhandel: Ab sofort hat Jens Fendrik die neu geschaffene Position des Service Growth Managers übernommen. Im Zuge dieser personellen Verstärkung wird Cochlear seine partnerschaftlichen Beziehungen zu Hörakustik-Betrieben intensivieren und ausbauen. Bei seiner neuen Aufgabe kann Jens Fendrik auf langjährige Erfahrungen in der Hörakustik-Branche zurückgreifen. Hier ist der gelernte Industriekaufmann seit fast 20 Jahren zu Hause. In den letzten sieben Jahren war Jens Fendrik als Vertriebsleiter beim Hörgeräte-Hersteller ReSound tätig. Sein Wechsel von ReSound zu Cochlear erfolgt im Rahmen der strategischen Allianz, in der der technologisch führende Hörgeräte-Hersteller und der führende Experte für Hörimplantate seit Jahren eng zusammenarbeiten.

„Uns von Cochlear ist es wichtig, die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den bundesdeutschen Hörakustikern zu verstärken und das bestehende Partner-Netzwerk zu erweitern“, so Ralph Löhner, Sales Director von Cochlear Deutschland. „Deshalb haben wir die neue Position des Service Growth Managers geschaffen. Unterstützt von einem kompetenten Außendienstteam wird dieser die Kooperationen mit unseren Hörakustik-Partnern ausgestalten und weiterentwickeln.“

Mit Jens Fendrik wurde eine überaus branchenerfahrene Kraft für die neue Position gewonnen: Der gelernte Industriekaufmann gehört seit fast zwei Jahrzehnten zur Hörakustik-Branche. In den letzten sieben Jahren leistete er erfolgreiche Arbeit als Vertriebsleiter des Hörgeräte-Herstellers ReSound. Sein Wechsel zu Cochlear ist ein strategischer Schritt im Rahmen der Smart Hearing Alliance. Diese besteht seit Anfang 2016 und führt die langjährige Zusammenarbeit von Cochlear und ReSound fort. Erklärtes Ziel der Allianz ist es, gemeinsam und zum gegenseitigen Vorteil smarte Lösungen aus Hörgerät und Hörimplantat zu entwickeln und weltweit zu vermarkten.

„Wir sind sehr froh, dass wir für die neue Aufgabe einen branchenerfahrenen Vertriebsprofi wie Jens Fendirk gewinnen konnten“, so noch einmal Ralph Löhner. „Uns liegt sehr daran, unseren bestehenden sowie den zukünftigen Partnern im Hörakustik-Fachhandel einen Ansprechpartner zur Seite zu stellen, der mit dem Arbeitsalltag, den Herausforderungen und den Bedürfnissen von Hörakustikern bestens vertraut ist. Zugleich belegt dieser strategische Wechsel innerhalb der Allianz einmal mehr, wie eng und vertrauensvoll wir mit unserem Partner ReSound zusammenarbeiten. Auch im Zuge dieser personellen Veränderung werden wir vielfältig und zum gegenseitigen Vorteil vom Know-how des anderen profitieren.“

Pressekontakt: Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG, Sophie Osteroth, Tel: (0511) 542 77 243, E-Mail: sosteroth@cochlear.com

Pressekontakt: PR-Büro Martin Schaarschmidt, Tel: (030) 65 01 77 60, E-Mail: martin.schaarschmidt@berlin.de

Redaktioneller Hinweis:

Als der global führende Experte für implantierbare Hörlösungen widmet sich Cochlear der Aufgabe, Menschen mit mittelgradigem bis vollständigem Hörverlust an der Klangvielfalt des Hörens teilhaben zu lassen. Bereits mehr als 450.000 Menschen jedes Alters haben wir zu einem erfüllten und aktiven Leben verholfen: Hören zu können brachte sie wieder ihren Familien, Freunden und Gemeinschaften näher. Wir streben danach, den Versorgten lebenslang bestmögliches Hören und den Zugang zu modernsten und innovativsten Technologien zu ermöglichen. Unseren Partnern stellen wir das branchenweit größte Netzwerk für Forschung, Entwicklung und Beratung zur Verfügung. Weltweit entscheiden sich deshalb die meisten Menschen für implantierbare Hörlösungen von Cochlear. Weitere Informationen zu Cochlear finden Sie unter www.cochlear.de.

Das Cochlea-Implantat (CI) wird unter die Kopfhaut des Patienten eingesetzt und reicht bis in dessen Innenohr. Es wandelt gesprochene Worte und andere akustische Signale in elektrische Impulse um. Durch diese Impulse wird der Hörnerv stimuliert, der sich in der Hörschnecke, der so genannten Cochlea, befindet. Zu jedem CI gehört außerdem ein Soundprozessor mit Sendespule, der wie ein Hörgerät hinterm Ohr getragen wird. Gehörlos geborenen Kindern und hochgradig hörgeschädigten bis völlig ertaubten Kindern sowie hochgradig hörgeschädigten und tauben Erwachsenen eröffnet das CI wieder den Zugang zur Welt des Hörens und der gesprochenen Worte.


Presseinformation

Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG
Karl-Wiechert-Allee 76 A 30625 Hannover

030 65 01 77 60

Ansprechpartner
Martin Schaarschmidt
Pressekontakt
www.cochlear.de

eMail

Veröffentlicht durch

Martin Schaarschmidt

+493065017760
Anemonenstraße 47
12559 Berlin - Deutschland

Kontakt Martin Schaarschmidt


 

 

 

 

 

 

Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG kontaktieren


 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips