Gesellschaft & Kultur

Drug Free World: Unterstützung der Drogenpräventionsarbeit des Sheriff-Büros in Colorado

( PR4US.com | Pressemitteilung | 2019-02-01 23:00:18 )
Die Ortsgruppe der Foundation for a Drug-Free World Colorado präsentierte ihre „Fakten über Drogen“-Kampagne bei der Jahrestagung des Colorado Sheriff Departments.

Am 9. Januar wurden die Vertreter der verschiedenen Sheriff Büros bei der Winterkonferenz der County Sheriffs von Colorado von Mitgliedern der Foundation for a Drug-Free World willkommen geheißen. Dort wurde deren Drogenpräventionsprogramm den Anwesenden zum dritten Mal in Folge vorgestellt.

Im Jahr 2017 verzeichnete Colorado mehr Todesfälle durch Überdosen als in jedem anderen Jahr zuvor. Dies macht deutlich, dass eine wirksame Drogenaufklärung notwendig ist. Und die Polizei spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Die Mitarbeiter unter der Leitung der Exekutivdirektorin Angela Marion stellten den Besuchern des Informationsstandes der Foundation während der zweitägigen Konferenz Material zur Drogenprävention zur Verfügung.

„Die Polizei in unserem wunderschönen Staat riskiert täglich ihr Leben, um uns zu schützen“, sagte sie. „Sie sind alle mit den Folgen des grassierenden Drogenkonsums konfrontiert.

Drogenaufklärung, die über ,du musst einfach nur Nein sagen‘ hinausgeht, ist von entscheidender Bedeutung, und das Material, das die Foundation for a Drug-Free World anbietet, ist von unschätzbarem Wert. Es lehrt Kindern und ihren Eltern, was Drogen tun und welche Folgen der Konsum haben kann.“
Unser Team ist bestrebt, Jugendliche zu erreichen, bevor sie mit dem Missbrauch von Drogen beginnen. Deputy Sheriffs, Schulpolizisten und andere Mitarbeiter der Strafverfolgungsbehörden sind der Schlüssel, um möglichst viele Jugendliche zu erreichen. Als sich die Drogenkultur in der Gesellschaft zu etablieren begann, bezeichnete der Gründer von Scientology, L. Ron Hubbard, Drogen als ,das zerstörerischste Element in unserer gegenwärtigen Kultur‘, und wir beobachten in unserer Arbeit jeden Tag die Wahrheit dieser Aussage.“

Die Mitarbeiter des Sheriff Departments besuchten den Stand, um sich das Material anzusehen und mit den Mitarbeitern zu sprechen.

Die Foundation for a Drug-Free World bietet das Informationsmaterial jedem kostenfrei an, der in der Drogenprävention tätig werden möchte.

Die Scientology Kirche und ihre Mitglieder unterstützen die Foundation for a Drug-Free World, eine säkulare, gemeinnützige Organisation, die Jugendlichen und Erwachsenen sachliche Informationen über Drogen gibt, damit sie fundierte Entscheidungen treffen können, um ein drogenfreies Leben zu führen. Die Kampagne „Fakten über Drogen“ der Foundation ist eine der weltweit größten Nicht-Regierungsinitiativen für Drogeninformation und -prävention. Wie in einer Sendung auf dem TV-Sender Scientology Network zu sehen ist, ermöglicht es diese Unterstützung seitens der Scientologen der Foundation, Broschüren, Videos und Anleitungen zur Drogenprävention alle, die in der Drogenaufklärung tätig sind, kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Stifter der Scientology Religion ist der Autor und Philosoph L. Ron Hubbard. Die erste Scientology Kirche entstand 1954 in Los Angeles. Die Religion ist heute auf mehr als 11.000 Kirchen, Missionen und Gruppen mit Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern angewachsen.


Presseinformation


Veröffentlicht durch

Frank Busch

040/3560070
Domstraße 9
20095 Hamburg - Deutschland

Kontakt Frank Busch


 

 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips