Gesellschaft & Kultur

Gentlemen schauen angesichts des Menschenhandels nicht weg

( PR4US.com | Pressemitteilung | 2018-09-24 14:56:39 )
Floridas Jugend lernt eine wichtige Lektion vom Enkel der Jazz-Legende BB King.

Christopher King ist ein Mann mit einer Mission - dem Menschenhandel ein Ende zu setzen.

Als King erfuhr, dass der Staat Florida an dritter Stelle des Menschenhandels von Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren steht, wusste er, dass er in dieser Sache etwas unternehmen musste. „Als Vater von zwei wunderbaren Kindern möchte ich wirklich nicht, dass meine Kinder Opfer solcher Verbrechen werden. Also begann ich nachzuforschen“, sagt er. „Wir haben festgestellt, dass niemand wirklich etwas über das Thema weiß oder es ans Licht bringen will.“

King, der Enkel der Blues-Legende BB King, kam 2015 mit dem „United for Human Rights“-Programm in Berührung. Er integrierte dieses Programm über die Menschenrechte in seine gemeinnützige Organisation The Gentlemen's Course, die Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren über äußeres Erscheinungsbild, höfliche Umgangsformen und Menschenrechte aufklärt und das Bewusstsein über Menschenhandel weckt.

Das Motto des Gentlemen's Course lautet: „Wir verändern unsere Jugend, sie verändern die Zukunft.“

„In meinen Augen sind höfliche Umgangsformen eine Grundlage für ein besseres Zusammenleben“, sagte er in einem TV-Interview im April. „Das Wissen um Menschenrechte trägt zu dieser Grundlage bei, indem es einem die Fähigkeit gibt, andere Menschen zu lieben, sich um sie zu kümmern und sich selbst zu schützen. Ich denke, sie gehen Hand in Hand, weil Wissen Macht ist.“

Der Kurs ist für jeden Jugendlichen geeignet, insbesondere aber für Überlebende von Menschenhandel und sozial benachteiligte Jugendliche, die Gefahr laufen, Opfer zu werden. Kings „dreißig einfache Regeln, um ein Gentleman zu sein“ beinhalten: „Richte niemanden, verbessere dich nur selbst“ und „Ignoranz ist keine Glückseligkeit, Wissen ist Macht.“

„Wenn es Menschen gibt, die Rassismus und Böses lehren können, dann können wir ihnen Größe und Menschlichkeit lehren“, sagt King. „Mit der Einbeziehung der Menschenrechte in unseren Lehrplan hoffen wir, den Jugendlichen beibringen können, bessere Entscheidungen zu treffen, wenn sie in der heutigen Gesellschaft mündig und erwachsen werden.“

King führt sein Gentlemen's Course-Programm in Räumlichkeiten durch, welche die Stadt Tampa ihm im Kings Forest Recreation Center zur Verfügung gestellt hat, sowie in Schulen und Bibliotheken in Zentralflorida.

Im Juni veranstaltete King seinen Gentlemen‘'s Ball im Fort Harrison der Scientology Kirche. Er organisiert ihn zweimal im Jahr, um Geld für gemeinnützige Organisationen zu sammeln, die sich dem Kampf gegen Menschenhandel verschrieben haben und jungen Menschen Chancen für einen sozialen Aufstieg bieten.

Einen Monat später brachte King seine Botschaft zu den Vereinten Nationen, wo er als Gastredner auf dem 15. jährlichen Menschenrechtsgipfel von Youth for Human Rights International war.

Der nächste Gentlemen‘s Ball findet am 19. Januar 2019 im Fort Harrison statt.

Die Scientology Kirche und Scientologen unterstützen United for Human Rights, die weltweit größte nichtstaatliche Menschenrechts-Aufklärungskampagne, die sich auf 195 Ländern in 27 Sprachen erstreckt und von mehr als 2.000 Aktivisten, Behörden, Gruppen und Organisationen unterstützt wird. Die Unterstützung der Initiative seitens der Scientology Kirche ist inspiriert von der Überzeugung des Menschenfreundes und Stifter der Scientology Religion L. Ron Hubbard, der sagte: „Es ist äußerst wichtig, dass alle denkenden Menschen ihre Regierungen dazu bringen, umfassende Reformen auf dem Gebiet der Menschenrechte durchzusetzen.“

Für weitere Informationen über Christopher King und sein Programm besuchen Sie die Gentlemen‘s Course Facebook-Seite. Weitere Informationen zu seinem Menschenrechtslehrplan finden Sie auf der Website von United for Human Rights.


Presseinformation


Veröffentlicht durch

Frank Busch

040/3560070
Domstraße 9
20095 Hamburg - Deutschland

Kontakt Frank Busch


 

 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips