IT, Software & Technologie

Polnisches Bahnunternehmen WKD setzt auf IVU.realtime

IVU liefert Fahrgastinformationssystem für die Bahnlinie von Warschau nach Grodzisk Mazowiecki
( PR4US.com | Pressemitteilung | 2017-09-26 16:02:15 )
Berlin/Warschau, 26. September 2017 – Die WKD (Warszawska Kolej Dojazdowa) verbindet Warschau mit seinen Vororten im Südwesten. Im Rahmen einer umfangreichen Modernisierung implementierte das Unternehmen nun ein Fahrgastinformationssystem von IVU Traffic Technologies.

Auf einer Strecke von 33 Kilometern mit 28 Haltepunkten befördert die WKD mit 21 modernen Triebzügen jährlich rund 8 Mio. Fahrgäste von und zur polnischen Hauptstadt. Die Verbindung Warschau–Grodzisk Mazowiecki ist damit eine der meistfrequentierten Bahnlinien des Landes. In den vergangenen Jahren investierte das Unternehmen stark in die Modernisierung und den Ausbau seines Angebots. Mit Erfolg: Heute ist die WKD der pünktlichste Bahnbetreiber Polens. Um die Attraktivität weiter zu steigern, informiert sie nun ihre Fahrgäste über die aktuellen Abfahrtszeiten in Echtzeit.

Die Leitstellenlösung IVU.fleet verarbeitet kontinuierlich die Standortdaten aus den Fahrzeugen und stellt sie in der grafischen Dispositionsoberfläche dar. Direkt an die Leitzentrale angebunden überträgt IVU.realtime die Ist-Daten über die Unified Realtime API an über 100 Haltestellendisplays an den Bahnhöfen sowie auf Smartphones und ins Internet. Die Nutzeroberfläche des IVU-Systems steht dabei vollständig auf Polnisch bereit. Eine zweisprachige Text-to-Speech-Anwendung erlaubt zudem die Ausgabe von automatischen Lautsprecheransagen auf Polnisch und Englisch.

Die Projektleitung lag beim polnischen IVU-Partner Comp S.A.: „Die WKD sorgt Tag für Tag in einer der dynamischsten Regionen Europas für einen zuverlässigen Verkehr. Die Modernisierung der Fahrgastinformation ist ein wichtiger Baustein für die weitere Entwicklung. Mit dem flexiblen System der IVU ist die WKD für den künftigen Ausbau ihrer Leistungen bestens gerüstet“, sagt Michał Stawiński von Comp.

Martin Müller-Elschner, CEO von IVU Traffic Technologies, ergänzt: „Mit diesem Auftrag haben wir eine wichtige Referenz in einem wichtigen Markt in Europa gewonnen. Der polnische Markt bietet große Chancen, die wir uns gemeinsam mit Comp erschließen möchten. Der erfolgreiche Projektverlauf hat erneut unsere Strategie bestätigt, eng mit erfahrenen lokalen Partnern zusammenzuarbeiten und ihre Expertise zu nutzen.“


Presseinformation

IVU Traffic Technologies AG
Bundesallee 88, 12161 Berlin

+49.30.85906-386

Ansprechpartner
Stefan Steck
Unternehmenskommunikation
http://www.ivu.de

eMail

Veröffentlicht durch

Stefan Steck
http://www.ivu.de/

Kontakt Stefan Steck


 

 

 

 

 

 

IVU Traffic Technologies AG kontaktieren


 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Preparing for PR: Five Hot Tips for Startups
PR Fundamentals for Startups - MaRS Best Practices
Public Relations 101
Public Relations Strategy in Our World Today!
Introduction to Public Relations
Trends in Communicating
How to Do Marketing/PR on a Budget - CoInvent Startup Summit 2014 New York
Monika Dixon Shares PR Tips