Medien & Telekommunikation

Das ORF.at-Network wächst weiter in der ÖWA Plus

Bei der erstmaligen Erhebung unter Berücksichtigung der App-Nutzung kommt Österreichs beliebtestes Nachrichtennetzwerk auf über 3,2 Millionen User/innen pro Monat. Über 52 Prozent der heimischen Web-User/innen (P 14+) machen das ORF.at-Network zum unverzichtbaren Partner für die werbetreibende Wirtschaft.
( PR4US.com | Pressemitteilung | 2016-07-21 11:39:55 )
Bilder zur Meldung auf http://presse.leisuregroup.at/orf-enterprise/crossdevice

Wien (LCG) – Die erstmalige Erhebung der Internetnutzung in Kombination mit der App-Nutzung beschert dem ORF.at-Network in der soeben erschienenen Online-Reichweiten-Studie ÖWA Plus für das erste Quartal 2016 einen neuen Reichweitenrekord. Österreichs beliebtestes Nachrichtenetzwerk wurde monatlich von 3,243 Millionen Österreicher/innen genutzt. Diese entsprechen 52,4 Prozent der österreichischen Internet-User/innen (P 14+) und machen das ORF.at-Network einmal mehr zum Marktführer am heimischen Onlinemarkt. Bereits 1,745 Millionen User/innen haben zumindest einmal (auch) über ein mobiles Endgerät beziehungsweise über eine App auf das ORF.at-Network zugegriffen, womit mittlerweile 54 Prozent aller monatlichen ORF.at-Nutzer/innen das hochwertige journalistische Angebot (auch) über ein mobiles Endgerät konsumieren.

Die ORF-TVthek verzeichnet mit 1,072 Millionen User/innen pro Monat den höchsten Wert in der Erhebungsgeschichte. Das Ranking der ORF.at-Channels führen in der monatlichen Betrachtung mit 2,011 Millionen User/innen die Seiten der Landesstudios an (Regional Gesamt), gefolgt von news.ORF.at (1,874 Millionen User/innen) und der beliebtesten Sportseite des Landes, sport.ORF.at, mit 1,218 Millionen User/innen.

ORF.at-Network bietet klaren Mehrwert für werbetreibende Wirtschaft

„Der neue Reichweitenrekord zeigt, dass das hochwertige und umfassende journalistische Angebot des ORF auf allen Endgeräten und auch in den Apps die erste Adresse für Österreichs Internet-User/innen ist. Mit 3,243 Millionen User/innen pro Monat bietet das ORF.at-Network das optimale Umfeld für effiziente und erfolgreiche Kampagnen. Rascher Reichweitenaufbau und hohe Treffgenauigkeit auf allen Endgeräten und in allen Nutzungssituationen sind der klare Mehrwert, den die ORF-Enterprise ihren Kundinnen und Kunden bei allen Werbemöglichkeiten bietet“, freut sich ORF-Enterprise CEO Oliver Böhm über die hervorragenden Leistungswerte in der neuen ÖWA Plus-Erhebung.

Hohe User/innen-Qualität im ORF.at-Network

Das Verhältnis Männer zu Frauen unter den monatlichen ORF.at-User/innen beträgt 55 zu 45 Prozent und entspricht ungefähr jenem des gesamten ÖWA Plus-Universums. 71 Prozent der User/innen entfallen auf die Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Mit einem Anteil von 37 Prozent an User/innen mit Hochschul-/Universitätsabschluss oder Matura (monatliche Betrachtung) liegt das formale Bildungsniveau der ORF.at-User/innen deutlich über jenem des ÖWA Plus-Universums (33 Prozent).

Mobile Nutzung weiter auf dem Vormarsch

Pro Monat greifen 2,2 Millionen User/innen über ein stationäres Endgerät auf das ORF.at-Network zu, 1,7 Millionen User/innen (auch) über ein mobiles Endgerät beziehungsweise eine App. 719.000 User/innen tun dies sowohl stationär als auch mobil. 54 Prozent der User/innen nutzen das ORF.at-Angebot somit (auch) über ein mobiles Endgerät beziehungsweise eine App. Bei tagesweiser Betrachtung liegt dieser Anteil an Wochentagen bei 41 Prozent, am Wochenende bereits bei 50 Prozent.

Über die ORF-Enterprise

Als Vermarktungstochter des ORF zeichnet die ORF-Enterprise exklusiv für die Vermarktung sämtlicher überregionaler Medienangebote des führenden österreichischen Medienkonzerns verantwortlich. Das Portfolio umfasst unter anderem vier TV-Sender (ORF eins, ORF 2, ORF III Kultur und Information, ORF SPORT +), drei nationale Radiosender (Österreich 1, Hitradio Ö3, radio FM4), das Printmagazin ORF nachlese, das gesamte Online-Angebot von ORF.at, die ORF TVthek sowie den ORF TELETEXT. Im Geschäftsbereich Content Sales International und Merchandising/Licensing werden Content und Marken des ORF weltweit lizensiert. Die ORF-Enterprise betreibt auch den ORF-Musikverlag sowie ein Plattenlabel. Die ORF-Enterprise ist die nationale Repräsentanz führender internationaler Kreativ-Festivals wie Cannes Lions International Festival of Creativity und Veranstalter nationaler Werbepreise wie ORF-Top Spot, ORF-Werbehahn und ORF-Onward. Die Geschäftsführung der ORF-Enterprise setzt sich aus Oliver Böhm (CEO, Werbe-Vermarktung) und Beatrice Cox-Riesenfelder (CFO, Finanzen, Administration, Rechteverwertung, Musikverlag) zusammen. Die ORF-Enterprise ist eine 100prozentige Tochter des ORF Medienkonzerns und hält unter anderem Beteiligungen an der Video-on-Demand-Plattform Flimmit. Weitere Informationen auf http://enterprise.ORF.at, http://contentsales.ORF.at und http://musikverlag.ORF.at.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich unserer Website auf http://www.leisure.at. (Schluss)


Rückfragen & Kontakt:
leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
mailto:akhaelss@leisure.at
https://twitter.com/akhaelss
http://www.leisure.at/presse


Presseinformation


Veröffentlicht durch

Alexander Khaelss-Khaelssberg
https://www.leisure.at

Kontakt Alexander Khaelss-Khaelssberg


 

 

 

 

 

 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.
Kilian Kleinschmidt: Effizientes Migrationsmanagement bringt Chancen für die Wirtschaft
Wien Work eröffnet moderne Firmenzentrale und SB-Restaurant „Speiseamt“ in der Seestadt Aspern
MARTIN KIPPENBERGER // Videopodcast
AmCham MantlU.S. Handelskammer widmet sich Trends im Präsidentschaftswahlkampf
INGRIED BRUGGER präsentiert neue Kollektion Julischwarz auf der MQ Vienna Fashion Week
Erste Group-Vorstand Peter Bosek beim AmCham Business Breakfast
WienTourismus-Direktor Norbert Ketter im AmCham Business Talk
Doris Regele verrät im AmCham Talk die sechs großen Werte, die Organisationen antreiben
AmCham Business Breakfast mit Google Manager David Sneddon
AmCham Talks mit Sandra Thier von diego5